Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Homepage_KLH_Physio02

Kinesio-Taping


07_ph_kinesiotaping


Die effektive Behandlungsmethode aus Japan wird sowohl als ergänzende, als auch als eigenständige Therapie eingesetzt. Als wichtigste Wirkung ist die Schmerzlinderung hervorzuheben.

Durch Anlegen farbiger elastischer Tapes werden gestörte Körper- und Gelenkfunktionen reguliert, Muskelgruppen entspannt, Schmerzen reduziert und das Lymphsystem angeregt. Außerdem wird die aufrechte Körperhaltung positiv beeinflusst. Durch die Elastizität der Tapes wird die Bewegungsfreiheit nicht beeinträchtigt. Die Tape-Anlage kann über längere Zeit bestehen bleiben und wird durch alltägliche Aktivitäten wie Duschen, Sport, Sauna etc. in seiner Haltbarkeit und Wirkungsweise nicht beeinträchtigt.


Anwendungsbeispiele:

  • Schmerzen
  • Wirbelsäulen- und Bandscheibenprobleme
  • Tennis-Ellbogen
  • Knie- und Schulterbeschwerden
  • Hallux Valgus
  • Muskelverspannungen und -zerrungen
  • Fersensporn
  • Schwellung nach Operationen