Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Homepage_KLH_OP01

Rheumaorthopädie


Im Schwerpunkt Rheumaorthopädie werden Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen, die sich vornehmlich an den Gelenken abspielen, in enger Zusammenarbeit mit den übrigen Fachdisziplinen sowohl konservativ als auch operativ behandelt.

Dabei wird von der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus das gesamte Spektrum der orthopädischen Rheumatologie von der Hand bis zum Fuß, von der konservativen, physikalischen und orthopädietechnischen Versorgung bis hin zu den zahlreich operativen Verfahren, die sowohl gelenkerhaltende Eingriffe als auch den Ersatz der zerstörten Gelenke beinhalten, abgedeckt.