„Aktion Saubere Hände“: Silber-Zertifikat für die Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus

 

Urkunde_SaubereHaende_2018_Homepage

Präsentierten das Silber-Zertifikat, das die Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus bei der „Aktion Saubere Hände“ erworben hat (von links): Prof. Dr. Maximilian Rudert (Ärztlicher Direktor), Michaela Bach (Pflegedirektorin), Bert Fascher (Hygienefachkraft und stv. Pflegedirektor), Florian Neumann (Hygienefachkraft) und Karsten Eck (Krankenhausdirektor). (Foto: Keck)
 

Würzburg. Die Orthopädische Klinik König-Ludwig-Haus ist jetzt bei der bundesweiten Kampagne „Aktion Saubere Hände“ mit dem Silber-Zertifikat ausgezeichnet worden. „Händehygiene ist ein wesentlicher Bestandteil im Klinik-Alltag, daher freuen wir uns über die Anerkennung, die die erfolgreiche Umsetzung der Aktion bescheinigt“, erklärt Pflegedirektorin Michaela Bach.

Die „Aktion Saubere Hände“ ist eine nationale Kampagne zur Verbesserung der Einhaltung der Händedesinfektion in deutschen Gesundheitseinrichtungen. Die 2008 ins Leben gerufene Aktion basiert auf der Kampagne der Weltgesundheitsorganisation (WHO) „Clean Care is Safer Care“. Eine der möglichen Maßnahmen ist die Verbesserung der Händehygiene in Gesundheitseinrichtungen zur Vermeidung von Übertragungen und Infektionen. „Krankheitserreger verbreiten sich schneller, als man denkt: Die meisten werden im wahrsten Sinne des Wortes von Hand zu Hand gereicht. Darum ist eine sorgfältige Händehygiene die wichtigste Vorbeugung gegen im Krankenhaus erworbene Infektionen und Infektionskrankheiten“ erläutert Bert Fascher, Hygienefachkraft und stellvertretender Pflegedirektor. „Ziel ist die Patientensicherheit.“

Ungefähr achtzig Prozent aller Infektionskrankheiten werden laut WHO über die Hände übertragen. Um der Übertragung entgegen zu wirken sind in der Klinik König-Ludwig-Haus flächendeckend Spender für die Händedesinfektion angebracht - für Patienten, Mitarbeiter und Besucher. Durch regelmäßige Schulungen und Aktionstage werden die Mitarbeiter außerdem zur korrekten Händedesinfektion angeleitet und darüber informiert, warum die Maßnahme so wichtig für die Patientensicherheit ist.

 

drucken Drucken
Schriftgröße AAAKontrast Kontrast
Ansprechpartner:
König-Ludwig-Haus
Brettreichstraße 11
97074 Würzburg
Tel: 0931 803-0 (Zentrale)
Fax: 0931 803-1209


externer Linkexterner Link