Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

header_bau_homepage_neu

Bauprojekte und Bauentwicklung


In den nächsten Jahren modernisieren wir unser Haus Zug um Zug.

Unsere Klinik soll heller und der Baukörper moderner werden - was Patienten wie Mitarbeitern zu Gute kommt.


Was wir bereits umgesetzt haben

Durch den stetigen Anstieg der Operationen in den vergangenen Jahren waren ein Umbau und die Erweiterung unseres Operationsbereiches zwingende Investitionen in die Zukunft unseres Hauses geworden. Anfang 2016 konnten wir die neue Zentralsterilisation eröffnen. Zudem ist die Klinik um einen weiteren, mittlerweile fünften, OP-Saal erweitert worden.
Im Frühjahr 2017 haben wir unsere Klinik um ein Zentrum für Seelische Gesundheit erweitert.


Was wir in den kommenden Jahren planen

Die nächste Bauphase ist geprägt vom "Bauen im Bestand". Im Klinikgebäude sowie im Innenhof der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus werden realisiert:

  • ein neuer und attraktiver Haupteingang mit angegliederten Kurzzeitparkplätzen
  • eine neue Aufnahmestation im Innenhof
  • eine modern und freundlich gestaltete Cafeteria-Erweiterung mit Aufenthaltsqualität und zusätzlichem Außenbereich für Personal und Patienten
  • eine barrierefreie Verbindung von der orthopädischen Klinik in das Zentrum für Seelische Gesundheit

Dazu kommt eine neue Intermediate-Care (IMC)-Station.
 

anstehende_massnahmen

Plan: GKP Architekten Würzburg


 

visualisierung_eingangsbereich
Visualisierung: GKP Architekten Würzburg



Nachnutzung des Jakob-Riedinger-Hauses

Durch den Umzug des Jakob-Riedinger-Hauses in den Neubau am Heuchelhof, die nunmehr freien Flächen des ehemaligen Jakob-Riedinger-Hauses auf drei Ebenen und den geplanten Ersatzneubau eines kompletten Gebäudeteils (dem sogenannten Südflügel, der parallel zum Zentrum für Seelische Gesundheit steht), ergibt sich die fast einmalige Chance, die jeweiligen Funktionsbereiche der orthopädischen Klinik den heutigen und zukünftigen Erfordernissen anzupassen.

Deshalb wurde eine Zielplanung für die orthopädische Klinik erarbeitet, die folgende Projekte vorsieht:

  • Neustrukturierung der Pflegebereiche (mit Nasszelle für jedes Patientenzimmer)
  • Erst-Etablierung eines ambulanten OP-Bereichs im EG
  • Neuordnung der Physiotherapie im EG
  • Neuordnung von dienenden Funktionsbereichen wie Reinigungsdienst, Bettenaufbereitung, Wäscheversorgung und Personalumkleiden im UG
  • Zentrale Verortung der Verwaltung im 2. OG