Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

19483_top-bottom-menu

OP-Programm in der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus wird wieder hochgefahren


Meldung vom Januar 2021
 

Würzburg. Ab Montag, 11. Januar 2021 wird das OP-Programm in der Orthopädischen Klinik König-Ludwig-Haus maßvoll wieder erhöht.
„Zur Abwicklung von wichtigen medizinisch indizierten Behandlungen von Patienten erfolgt ab sofort wieder eine Zweierbelegung in Patientenzimmern“, erklärt Krankenhausdirektor Karsten Eck. „Zum Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter werden, neben dem standardmäßigen PCR-Test der Patienten vor Aufnahme in die Klinik, zukünftig Schnelltests durchgeführt – in der Regel nach dem dritten post-operativen Tag.“ Bei Patienten, die länger in der Klinik verbleiben müssen, werden die Schnelltests wöchentlich wiederholt. Das Personal in der Klinik wird ebenfalls regelmäßigen Tests unterzogen.