Bitte stellen Sie Ihre Schriftgröße ein:              

Kontrastfunktion aktivieren:  

Corona-Virus | Patienten-/ Besucherinformation


Die Sicherheit unserer Patientinnen und Patienten sowie unserer Beschäftigten hat oberste Priorität. Beachten Sie daher bitte folgende Punkte aus Gründen des vorbeugenden Gesundheitsschutzes:

(Stand: 30. September 2022)

Bitte BEACHTEN: Ab 1. Oktober 2022 gilt die FFP2-Maskenpflicht in Krankenhäusern!



Zutrittsregeln für Patientenbesuche

Für Patientenbesuche gilt grundsätzlich die 2:1:1 Regel. Das heißt, es sind maximal zwei Besucher gleichzeitig pro Patient und Tag für eine Stunde erlaubt.

Besuche sind ausschließlich zu folgenden Zeiten möglich:
Montag bis Freitag von 16 bis 20 Uhr
Samstag, Sonntag und Feiertage von 13 bis 20 Uhr

Patientenbesuche sind weiterhin nur unter bestimmten Voraussetzungen zugelassen.
Dazu gehört, dass von allen Besuchern ein aktueller negativer Corona-Testnachweis vorgelegt werden muss. Die Regel ist unabhängig vom Impfstatus! Der Zutritt ist also Ungeimpften und Geimpften gestattet. Zwingend erforderlich ist die Vorlage des Testnachweises. Das gilt auch für geboosterte Personen!

Der Testnachweis muss zusammen mit einem amtlichen Lichtbildausweis am Klinik-Eingang (Einlass / Pforte) vorgezeigt werden.

Dabei gilt:
Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden – akzeptiert werden nur Tests von einer offiziellen Teststelle.
Besucher dürfen außerdem keinerlei einschlägige Krankheitssymptome aufweisen.
(Wer also an einschlägigen Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten oder Durchfall leidet, dem kann auch mit negativem Corona-Testnachweis kein Zugang gewährt werden.)


Für Krankenhausbesucher bleiben die Bürgertestungen an den offiziellen Teststellen auch weiterhin kostenfrei. Als Nachweis eines Anspruches auf eine kostenfreie Testung ist folgende unterschriebene Selbstauskunft ausreichend:

Hier herunterladen: „Selbstauskunft/Nachweis nach § 6 Abs. 3 Nr. 4 und 5 TestV zur Inanspruchnahme von Testungen nach § 4a TestV“


Wir weisen zudem darauf hin, dass es in der Klinik KEIN Testangebot für Besucher gibt.


Weiterführende Informationen können Sie den direkt nachfolgenden Patienten-Infos (PDF-Datei) entnehmen.

Patienten-Infos Besuchsregeln (PDF-Datei öffnet sich)



Zutrittsregeln für Patientinnen und Patienten
Alle Patientinnen und Patienten haben freien Zutritt zum Klinikgebäude, sofern sie asymptomatisch sind, also an keinerlei einschlägigen Krankheitssymptomen wie Fieber, Husten oder Durchfall leiden.
Im Notfall kann auch eine Behandlung trotz einschlägiger Krankheitssymptome stattfinden. Dies wird individuell entschieden. Bitte rufen Sie uns unbedingt an, bevor Sie die Klinik aufsuchen. Sie erreichen uns unter der Telefonnummer 0931 803-0.
Im gesamten Haus sind die bekannten Hygienebestimmungen einzuhalten. Dazu zählt, dass zwingend eine FFP2-Maske zu tragen ist.

Ablauf bei Betreten der Klinik für alle Patientinnen und Patienten

  • Wir bitten Sie, nach Möglichkeit eine eigene FFP2-Maske mitzubringen und diese auch schon beim Weg in die Klinik zu tragen.
  • Bitte kommen Sie alleine! Eine Begleitung (nur eine Person!) ist nur in medizinisch notwendigen Fällen bzw. bei der Behandlung von Kindern erlaubt. Für Begleitpersonen gelten die gleichen Regeln wie oben für Patientinnen und Patienten erläutert!
  • Der Zugang zur Klinik erfolgt bis auf weiteres nur noch über den Haupteingang in der Brettreichstraße!
  • Bei Betreten der Klinik werden Sie direkt am Haupteingang empfangen, werden zum Tragen einer FFP2-Maske aufgefordert, bekommen Fieber gemessen, werden nach Krankheitssymptomen befragt und werden zur Händehygiene angehalten.
  • Bitte kommen Sie möglichst passgenau (und damit nicht zu frühzeitig) zu Ihrem vereinbarten Termin in die Klinik, damit auch in den Wartebereichen weiterhin die Abstandsregeln gewahrt werden können. Bedingt durch die Bauarbeiten an und in der Klinik gibt es keinen Wartebereich mehr für Begleitpersonen.



Zutrittsregeln für Geschäftspartner (Personen, die aus beruflichen Gründen die Klinik betreten – zum Beispiel Vertreter von Fremdfirmen wie Handwerker, Dienstleister usw.)
Alle Personen dieser Gruppe benötigen einen aktuellen negativen Testnachweis – also sowohl ungeimpfte wie auch geimpfte und genesene Personen. Personen, die bereits eine „Booster“-Impfung erhalten haben, benötigen auch einen negativen Testnachweis!
Dabei gilt: Schnelltest nicht älter als 24 Stunden, PCR-Test nicht älter als 48 Stunden. Akzeptiert werden nur Tests von einer offiziellen Teststelle. Bitte halten Sie für die Überprüfung einen amtlichen Lichtbildausweis bereit.


Für den Klinikbetrieb gilt
Wir arbeiten wieder im ambulanten und stationären Normalbetrieb. Durch die in der Klinik geltende Maskenpflicht erfüllen wir die Regelungen der aktuellen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und schützen uns so gegenseitig.

Sie haben Fragen oder ganz bestimmte Anliegen? Mit unserer FAQ-Liste, sortiert nach Themenbereichen, können wir Ihr Anliegen ja vielleicht bereits klären. >> zur FAQ-Liste


Weiterführende Informationen zum Thema Corona-Virus (externe Verweise)
Internetseite des Robert-Koch-Institutsexterner Link

Coronavirus Update | Podcast mit Virologe Christian Drostenexterner Link (YouTube)
(Prof. Christian Drosten - Institutsdirektor der Virologie an der Berliner Charité)


Für Ihr Verständnis vielen Dank!